Wenn Ende September 2017 in der Teamlife.Style Galerie Coiffeur Lenzburg mit einer Vernissage eine neue Ausstellung eröffnet wird, kommen grossartige Weltblicke in das vergleichsweise kleine Universum des Coiffeur-Studios in Lenzburg. Dann nämlich eröffnet Markus Zuber mit dieser Vernissage seine temporäre Präsentation im etwas anderen Coiffeur-Salon von Pascal Vögeli.

So wie hier scheinbar zwei Welten aufeinandertreffen, treffen auch die Motive der Photographien von Markus Zuber immer wieder spannungsvoll aufeinander. Praktisch zwischen zwei Welten bewegen sich die photographischen Aufnahmen von Markus Zuber. Zwei Welten dominieren das geschärfte Auge des Photographen. Da die natürliche Welt so wie sie ist, auf der anderen Seite Architekturwelten der besonderen Art. Alles entschleunigt, alles klar auf die Dominanz des Seins bezogen.

Die Bilder zur Serie „Baikal – Strange“ entstanden 2007 anlässlich einer Russlandreise durch Sibirien bis nach Kamtchatka.

Der Baikal-See, der tiefste Süsswassersee der Welt hat mich damals in seinen Bann gezogen. Seine grosse Tiefe ist am Ufer nicht wirklich wahrnehmbar. Dafür überspannt ihn eine ganz spezielle Luftmasse – ähnlich wie eine Käseglocke. An seinen Ufern spielen sich für unsere Augen theaterreife Szenen ab. Hinzu kommen Lichtstimmungen wie aus einer anderen Welt.

Ein kleines Spektrum dieser Bilder werde ich – umgesetzt als FineArt-Prints – im Rahmen dieser Ausstellung erstmals der Öffentlichkeit präsentieren.

Send this to a friend